Unsere Kochrezepten

Jeden Tag frische und reichhaltige Speisekarte

Feurige Spaghetti
Für 4 Personen:

  • 500 g Spaghetti
  • 100 g Speck
  • 2 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Pfefferschoten (frisch oder aus dem Glas)
  • 275 ml Wasser
  • 2 EL geriebener Käse
  • 2 Pk Spaghetti-fix Napoli

PDie Spaghetti nach Packungsangabe kochen und abtropfen lassen. Den gewürfelten Speck mit dem Öl in einer Pfanne anbraten. Die Zwiebeln ebenfalls würfeln und dazugeben. Den Knoblauch schälen und hineinpressen und die Pfefferschote in dünne Scheiben schneiden, dazugeben und gardünsten. Dann mit Wasser ablöschen und das Spaghetti-Fix unterrühren und kurz aufkochen lassen. Die Spaghetti in die Soße geben und den Käse unterheben.

 

Canneloni, überbackene
Für 4 Personen:

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Pk Spaghetti Fix Napoli
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Karotten
  • 1 rote Paprika
  • 2 Pk Mozzarella
  • 1 Pk pürierte Tomaten
  • 250 g geriebener Käse
  • 1 Pk Canneloni
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. In dem Öl mit dem Hackfleisch anbraten. Die Karotten schälen und würfeln und zufügen. Dann die pürierten Tomaten und das Spaghetti-Fix zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.
Die Canneloni nun damit füllen und auf ein Backblech legen. Den Rest der Soße gleichmäßig darüber verteilen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und auf den Canneloni verteilen.
Zum Schluß den gerieben Käse aufstreuen und das Blech bei 150 °C 20 Minuten überbacken.

 

Pizza
Boden aus Ölteig:

  • 150 g Quark
  • 300 g Mehl
  • 6 EL Öl
  • 6 EL Milch
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz

Alles gut verkneten, ausrollen und auf ein bemehltes Backblech geben

Für den Belag:

  • 1 Tube Tomatenmark
  • 1 Pk Tomaten püriert
  • 1 Glas Bolognesesoße
  • 4 Scheiben gekochter Schinken
  • Salami
  • Zwiebeln
  • 1 Glas Paprika in Streifen
  • 200 g geriebener Käse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Thymian

Den Boden mit Tomatenmark bestreichen und die mit Oregano, Thymian, Salz und Pfeffer gewürzte Tomatensoße mit der Bolognesesoße mischen und drübergeben. Weitere Zutaten klein schneiden und darauf verteilen. Zuletzt den Käse darüberstreuen und bei ca. 200°C ca. 30 Minuten backen.

 
Italienischer Salat
Zutaten:

  • 1 Kopfsalat
  • 1 Salatgurke
  • 3 Tomaten
  • 2 rote Paprika
  • Schafskäse
  • Öl
  • 2 Pk. Salatfix Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Becher Sahne
  • Salatkräuter

Den Kopfsalat wasche und putzen, die Salatgurke schälen und erst in Scheiben, dann in Viertel schneiden, die Tomaten waschen und achteln, die Paprika waschen und putzen und in Steifen schneiden. Alles gut mischen und den gewürfelten Schafskäse unterheben. Das Dressing: Salatfix in einen Mixbecher geben und 6 EL Öl und den Becher Sahne unterrühren. Die Zwiebel fein Würfeln mit den Salatkräutern in die Soße geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren über den Salat gießen und unterheben.

 

Lasagne
Für 4 Personen:

  • 200 g Lasagneplatten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Hackfleisch
  • 1 Brühwürfel
  • 50 g Buttter
  • 50 g Mehl
  • 750 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2 Karotten
  • 1 Pk pürierte Tomaten
  • Öl
  • 50 g Parmesan, gerieben

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln und in Öl anbraten. Das Hackfleisch hinzufügen und anbräunen. Die pürierten Tomaten hinzufügen und den Brühwürfeln hineinbröseln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter ständigem Rühren bei kleiner Flamme 30 Minuten köcheln. Dann vom Herd nehmen und mit Oregano abschmecken. Für die Bechamelsoße: doe Butter im Topf zerlassen und löffelweise das Mehl und die Milch hinzufügen und unter ständigem Rühren kochen, bis eine nicht zu dicke Sosse entsteht. Eine Auflaufform fetten und die erste Schicht Bechamelsosse einfüllen, darauf eine Lage Lasagneplatten. Darauf eine Schicht Hackfleisch und diese mit etwas Parmesan bestreuen. Dies mehrmals wiederholen und die letzte Schicht gut mit mit Käse bestreuen und Butterflöckchen aufsetzen und bei 180°C ca. 30 Minuten backen.

 

Maccaroniauflauf
Für 4 Personen:

  • 500 Hackfleisch
  • 3 Karotten
  • je 1 rote und grüne Paprika
  • 500 g Maccaron
  • 1 Pck. Spaghettifix Napoli
  • 1 Pck. pürierte Tomaten
  • 1 Pck. Mozzarella
  • 1 Pck. Gouda
  • 2 Knoblauchzehen
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Chayennepfeffer
  • Chilipulver

Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken und mit dem Hackfleisch in Öl anbraten.
Die Paprika waschen und in feine Streifen schneiden. Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Beides zu dem Hackfleisch geben und mitbraten.
Dann die pürierten Tomaten unterrühren und 5 Minuten mit schmoren lassen und nach Geschmack abschmecken. Die Maccaroni zerkleinern und nach Packungsangabe kochen, dann abtropfen lassen und unter die Hackfleischsoße heben.
Alles in eine gefettete Auflaufform füllen und Mozzarellanester bilden. Die Goudascheiben auflegen und bei 180°C ca. 20 Minuten überbacken.

 

Nudeln mit Gorgonzolasauce
Für 4 Personen:

  • 500g Nudeln
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400ml Schlagsahne
  • 1TL Zitronensaft
  • 4EL Olivenöl
  • 4 EL Sonnenblumenkerne
  • 125g Gorgonzola
  • heller Soßenbinder

Die Nudeln mit Öl und Salz ‚al dente‘ kochen. Die Sahne im Topf bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen und den Soßenbinder unterrühren und den Gorgonzola darin auflösen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Das Olivenöl mit den Nudeln vermischen und die Sonnenblumenkerne darüber streuen. Die Sauce dazu reichen.

 

Pasta Basta – Teufelsspaghetti
Für 4 Personen:

  • 500 g Spaghetti
  • 20 g Pinienkerne
  • 4 EL Parmesankäse
  • 2 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 TL Tomatenmark
  • 1 kleine Dose geschälte Tomaten
  • 2 TL Oregano
  • 2 TL Thymian
  • 2 TL Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Chilieschoten
  • 2 Knoblauchzehen

Die Zwiebeln fein hacken und in Öl weichdünsten. Den Knoblauch schälen und hineinpressen.
Das Tomatenmark und die Tomaten mit Saft zufügen und Oregano, Thymian und Basilikum unterrühren und das Lorbeerblatt hinzugeben. Kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken und die entkernten Chilieschoten dazugeben. Die Spaghetti al dente kochen. Etwas Kochwasser zur Soße geben und unter die Spaghetti heben. Die angerösteten Pinienkerne und den Parmesan darüber streuen.

 

  • Pizzatoast
    Für 4 Personen:
  • 38 Scheiben Toastbrot
  • 8 EL Tomatenmark
  • 8 TL Butter
  • 4 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 8 Tomaten
  • 2 Scheiben gekochter Schinken
  • 200 g Mozzarella

Die Toastscheiben toasten. PDas Tomatenmark mit Butter, kleingeschnittenem Knoblauch, Salz und Cayennepfeffer verrühren und die Toastscheiben damit bestreichen. Mit Tomatenscheiben, Schinken und Mozzarellascheiben belegen und im vorgeheizten Backofen (180°C) ca. 10 Minuten überbacken.

 

Spaghetti dreierlei (Pesto, Bolognese, Carbonara)
Für 4 Personen:
250 g Spaghetti
Bolognese:

  • 250 g Hackfleisch
  • 1 pk. pürierte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Pk Bolognese-fix
  • 3 EL Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • Oregano
  • Wasser

Pesto:

  • 1 Topf Basilikum
  • 25 g Pinienkerne 50 g Parmesan (gerieben)
  • Salz
  • Nudelwasser
  • Olivenöl
  • 6 – 8 Knoblauchzehen

Carbonara:

  • 150 g gewürfelter Speck
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Becher Sahne
  • 200 ml Milch
  • Gemüsebrühpulver
  • Öl
  • 1 Ei

Die Spaghetti nach Backungsangabe kochen und abseihen. Für die Bolognesesoße das Hackfleisch mit gewürfelten Zwiebeln und Knoblauch in Öl anbraten. Dann die pürierten Tomaten und die gleiche Menge Wasser hinzufügen und unter rühren mit dem Bolognese-fix aufkochen und das Tomatenmark einrühren. Zum Schluß mit Salz und Pfeffer würzen. Als allerletztes den Oregano unterheben. Pesto: siehe hier. Für die Carbonarasoße den gewürfelten Speck und die gewürfelten Zwiebeln in etwas Öl anbraten. Mit Sahne und Milch ablöschen und mit Gemüsebrühpulver abschmecken. Dann von Herd nehmen und vorsichtig das zerquirlte Ei unterheben. Sofort mit einem Drittel der Spaghetti mischen.

 

Tirami Su
Für 4 Personen:

  • 250 g Mascarpone
  • 1 Ei
  • 6 EL Zucker
  • 2 Pk Vanillezucke
  • 4 cl Rum
  • Löffelbiskuits
  • Expresso
  • Kakao

Mascarpone, Eigelb, Zucker, Vanillezucker und Rum in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Das geschlagene Eiweiß unterziehen. Den Boden einer Schüssel mit Löffelbiskuits auslegen und jeden Biskuit mit Expressotränken. Eine Schicht Mascarpone auf die getränkten Biskuits geben, neue Biskuits auflegen und tränken, Mascarpone darauf geben usw. Die letzte Schicht Mascarpone mit Kakao bestreuen und mindestens 10 Stunden in den Kühlschrank stellen.

 

Tortellini mit Sahne-Käse-Schinken- oder Tomatensauce
Für 4 Personen:

  • 500 g Tortellini
  • 1 Pk helle Soße
  • 500 ml Milch
  • 1 Becher Sahne
  • 100 g Schmelzkäse
  • 100 g gekochter Schinken
  • 2 Zwiebel
  • 1 Pk pürierte Tomaten
  • getrocknete Kräuter
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Öl
  • 1 Pk Spaghetti fix Napoli

Die Tortellini in Wasser ca. 8 Minuten garen. Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Je eine Zwiebel mit etwas Öl in einem Topf anbraten. In den ersten Topf den feingewürfelten Schinken zufügen und kurz anbraten, dann mit der Milch und der Sahne ablöschen und den Schmelzkäse und das Soßenpulver zufügen und kurz aufkochen lassen. Mit Pfeffer und Muskat abschmecken.
In den zweiten Topf das Tomatenpüree und etwas Wasser zu den Zwiebeln geben und aufkochen lassen. Dann das Spaghetti fix unterrühren und die getrockneten Kräuter zugeben. Beide Soßen mit den Tortellini zusammen servieren. Dazu passt grüner Salat.

 

 

 

 

 

Lassen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse. Sie erhalten regelmäßig Updates zu unseren Angeboten.

überprüfen Sie bitte Ihren Posteingang (sehen Sie auch im Spam-Ordner nach, wenn Sie im Posteingang nichts gefunden haben).

Innerhalb weniger Minuten erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Adresse.